Franzenfeste

Das Lübeck Musikfest

Freitag, 09. Juli 2021

19 Uhr

ab 31 Euro

Open-Air

Im siebten Jahr in Folge ist der Geiger und leidenschaftliche Musikvermittler Daniel Hope wieder als Impulsgeber und Kurator für das Lübeck-Musikfest ein Wochenende lang zu Gast in der Hanse­stadt. Einen thematischen Schwerpunkt bildet der Komponist Franz Schubert, und auch in diesem Jahr wird es wieder einige neue Spielorte zu entdecken geben. Diese zeichnen sich durch mehr Raum, aber nicht weniger Charme aus. »Ich möchte Franz Schubert auf eine Weise ehren, die seiner ganzen Vielfalt und seinem Charme gerecht wird«, und voller Vorfreude fügt Daniel Hope hinzu: »Gemeinsam mit meinen Freunden wollen wir das Lübeck-Musikfest in eine waschechte Schubertiade verwandeln.«
»Schubertiaden«, das waren schon zu Lebzeiten Franz Schuberts Hausmusikabende in freundschaftlich-geselliger Atmosphäre, bei denen die Musik des Wieners im Mittelpunkt stand. Nicht selten endeten die Nächte mit ausgelassenen Tanzbällen in den Wohnungen von Schuberts Freunden. Knapp 930 Kilometer nördlich von Wien, auf der Ostseeinsel Rügen, kamen die »Musicbanda Franui« und »Die Strottern« auf die Idee einer neuen Schubertiade. Die beiden österreichischen Ensembles vereint die Vorliebe für die Gratwanderung zwischen Kunst- und Volksmusik, insbesondere im umfangreichen Liedschaffen Schuberts. Auf der Suche nach neuen Ausdrucksmitteln verarbeiten die zwölf Musiker in Stücken wie »Tanz! (Franz)« oder »Oh das ist guat« Elemente des legendären »Wienerlieds« und präsentieren Schubert-Klassiker wie »Der Wanderer«, »Der Morgenkuss« oder »Der Tod und das Mädchen« in neuem Gewand. In diesem Jahr kommen die »Musicbanda Franui« und »Die Strottern« zurück an die Ostsee, um gemeinsam mit Daniel Hope eine Schubertiade zu feiern, an der sicherlich auch Franz Schubert seine helle Freude gehabt hätte!

Gefördert von Gollan Unternehmensgruppe
Das Lübeck-Musikfest wird gefördert von der Possehl-Stiftung Lübeck.

Veranstalter: Schleswig-Holstein Musikfestival

×

Warenkorb

Dein Warenkorb ist gegenwärtig leer.