Theater Lübeck 9. Kammerkonzert

Mondsüchtig

Mittwoch, 21. Juni 2017

19:30 Uhr

Einlass: 18:30 Uhr

10 €

Arnold Schönberg (1874-1951)
»Pierrot lunaire« op. 21
Dreimal sieben Gedichte aus Albert Girauds »Pierrot lunaire«

»Verklärte Nacht« für Streichsextett op. 4

Violinie Evgeny Makhtin, Franziska Ribbentrop
Viola Christian Jonkisch, Vera Dörmann
Violoncello Fabian Schultheis, Natalia Schultheis
Flöte Waldo Ceunen
Klarinette Klaus Reichwein
Klavier Bertan Balli
Gesang Wioletta Hebrowska
Musikalische Leitung Panagiotis Papadopoulos

1912 beauftragte die Schauspielerin Albertine Zehmke Arnold Schönberg, einen Teil des expressionistischen Gedichtzyklus »Pierrot Lunaire« von Albert Giraud zu vertonen. Schönberg arrangierte einige Gedichte zu einem Zyklus für fünf Musiker und Sprechstimme. Er selbst äußerte sich: »Das gibt viele Anregungen. Und ich gehe unbedingt, das spüre ich, einem neuen Ausdruck entgegen. Die Klänge werden hier ein geradezu tierisch unmittelbarer Ausdruck sinnlicher und seelischer Bewegungen.« Es ist geplant, dass sich die neuen Mitglieder der Orchesterakademie des Philharmonischen Orchesters der Hansestadt Lübeck erstmals auch in einem Kammerkonzert vorstellen.

Die Reihe Kammerkonzerte wird gefördert durch die Heinz und Erika Wiggers Stiftung.

Veranstalter: Theater Lübeck

Website des Veranstalters