Hanse-Unternehmerinnen

Wie halten wir es mit unserer Bildung? Sind Herzensbildung (Empathie) und Bildungshunger Auslaufmodelle?

Dienstag, 14. November 2017

18:30 Uhr

Kosten: 39,50 Euro inkl. Imbiss und Getränk pro Person
Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich bei:
Ellen Ehrich, ellen.ehrich@eec-ehrich.de
Tel. 04502-8808580

Für die Veranstaltung konnte als Schirmherrin die Senatorin für Senatorin für Kultur und Bildung, Frau Kathrin Weiher gewonnen werden

Das Thema Werte nimmt einen großen Raum in der Philosophie der Hanse-Unternehmerinnen ein. Mit Herrn Saliya Kahawatte, Key Note-Sprecher und Coach, wurde ein beindruckender Mensch mit einem ganz besonderen Lebenslauf für den Impulsvortrag gewonnen.

In einer anregenden Diskussionsrunde wird das Thema Bildung mit Unternehmern/innen u.a.

  • mit Ludwig Striewe, ATR Landhandel GmbH & Co. KG, Ratzeburg
  • Matthias Isecke-Vogelsang, Rektor der Gotthard-Kühl-Schule, Lübeck
  • Muriel Kim Helbig, Präsidentin der FH Lübeck
  • Christian Schwandt. Geschäftsführender Theaterdirektor, Lübeck

von vielen Seiten beleuchtet werden. Die Diskussion möchte eine Antwort geben auf die zentrale Frage: Ist Bildung nur noch Google, Facebook und Co.? Welche Bildung steht in 5 oder 10 Jahren auf unserer Agenda und wie steht es um diese Werte in Kultur, Wirtschaft und unserem täglichen Leben?

Wie verknüpfen wir uns wieder mit der Jugend und lernen miteinander und voneinander?

Wie gewinnen wir Menschen für eine nachhaltige Veränderung? Veränderung ist die einzige konstante Herausforderung eines jeden Unternehmens. Ethische Überlegungen müssen daher an Einfluss auf alle Handlungsfelder gewinnen: auf die Führung, die Kommunikation, die Kundenbeziehungen. Hier sind an allererster Stelle die Unternehmer, Manager und Führungskräfte gefordert.

Veranstalter: Hanse-Unternehmerinnen, Frau Ellen Ehrich

Website des Veranstalters